DJB presents Marc Odenthal

Um sich voll und ganz auf sein Ziel „Rio 2016“ zu konzentrieren, hat Marc Odenthal seit Anfang des Jahres auf jegliche Social Media-Aktivitäten verzichtet. Ganz zum Leidwesen seiner Fans, aber seine volle Konzentration galt den Olympischen Spielen.

24.06.2016 von [Lino Hermanns und DJB-Juniorteam]

Nach Topergebnissen 2014 war das folgende Jahr für Marc „eine totale Berg- und Talfahrt“. Die Erwartungen stiegen deutlich an und der Druck wurde größer. Negativer Höhepunkt im vorolympischen Jahr war nach einigen schlechten Wettkampfergebnissen die Nicht-Nominierung für die WM. Eine harte Bewährungsprobe für einen jungen Sportler.

Aber Marc Odenthal ist ein Kämpfer und es zeichnet ihn aus, dass er wieder ausgestanden ist und nicht aufgegeben hat. Eine trainingsintensive Phase ohne Wettkämpfe hat ihn wieder zurück in die Spur gebracht. Direkt beim ersten Grand Prix in Usbekistan landete er auf dem ersten Platz. Was für ein Comeback! Auch die folgenden Wettkämpfe liefen gut und er sammelte weitere wichtige Punkte für die Olympiaqualifikation. Im internen Duell setzte sich der in Köln geborene Judoka in der Gewichtsklasse bis 90kg gegen Aaron Hildebrandt durch und konnte somit seinen Traum von Rio erfüllen.

Marc Odenthal ist ein sehr heimatverbundener Mensch. Er kämpft in der Bundesliga für seinen Heimatverein 1. JC Mönchengladbach und nutzt jede Gelegenheit, sich bei seiner Familie, Freuden und Trainern für die  Unterstützung aus seinem Weg nach Rio zu bedanken. Nach turbulenten Monaten kann er nun am größten Sportereignis der Welt teilnehmen. Er hat es sich verdient!

Der DJB wünscht Marc Odenthal viel Erfolg bei den XXXI. Sommerspielen in Rio de Janeiro.   

Fragen und Antworten mit Marc:

Was machst du am liebsten nach einer harten Trainingseinheit?

Gut Essen!!

Wer ist dein Vorbild im Sport?

Das ist schwierig. Ich habe nicht das Eine Vorbild, jedoch schaue ich mir viele erfolgreiche Athleten an und versuche einzelne Sachen für mich rauszuziehen.

Wie motivierst du dich vor deinen Kämpfen?

Jeder von uns liebt das Rampenlicht, sich dort draußen zu zeigen. Ich versuche eher mich zu entspannen, wohlzufühlen und den Spaß zu finden.

Was isst du normalerweise direkt nach dem Wiegen?

Speziell nach dem Abnehmen, muss man vorsichtig sein in dem was man zu sich nimmt. Aber am liebsten würde man alles nachholen, was man die letzten Tage nicht gegessen hat.

Wer oder was motiviert Dich?

Ich bin ein emotionaler Typ und lasse mich schnell und gut mitreißen, aber die tiefste Motivation kommt natürlich aus mir, meinem Ego und meinen engsten Vertrauten, für die ich auch immer mitkämpfe.

Würdest du Körperteile von dir versichern lassen? Wenn ja, welche?

Ich habe wahnsinnig schöne Hände….

Was verbindest du mit Brasilien und/oder Rio de Janeiro?

Emotionen!!!

Was macht für dich die Olympischen Spiele so besonders?

Irgendwie ist es der heilige Gral des Sports….

Welche Ziele steckst du dir für die Olympischen Spiele 2016? 

Ich will dorthin und das bestes Turnier kämpfen, zu dem ich in der Lage bin. Ich weiß, wie weit mich das bringen kann und bin einfach nicht der Typ dazu, dass ehrlich in Zahlen und Platzierungen ausdrücken zu können.

Vervollständige diesen Satz: Ich will zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio, da...

ich mir das verdammt nochmal verdient habe!!!

 

Die Reihe "DJB presents..." wird in den nächsten Wochen bis zu den Olympischen Spielen vervollständigt. Jede Woche werden ein oder zwei Athleten vorgestellt.