DJB presents Laura Vargas Koch

(c) Boris Teofanovic

Das Mathe-Genie rechnet sich gute Chancen bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro aus.

01.06.2016 von [Lino Hermanns und DJB-Juniorteam]

Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass sie am Ende des Wettkampftages auf dem Podium stehen wird, kann aber wohl auch Laura nicht exakt errechen. Beim Judo passiert vieles intuitiv, Bewegungsabläufe sind in Fleisch und Blut übergegangen, so dass sie ihr Mathe-Wissen in diesem Fall vernachlässigen kann. Das Studium der Mathematik mehr als erfolgreich abgeschlossen, promoviert sie aktuell an der RWTH in Aachen zum Thema "Algorithmische Spieltheorie". 

Die Vizeweltmeisterin und dreifache deutsche Meisterin kann mit viel Selbstvertrauen und einem guten Gefühl nach Brasilien reisen. Schließlich hat sie hier 2013 den zweiten Platz bei den Weltmeisterschaften erkämpft. Passend zu ihrem Promotionsthema sagen wir "Lasset die Spiele beginnen!"

Der DJB wünscht Laura Vargas-Koch viel Erfolg bei den XXXI. Sommerspielen in Rio de Janeiro.  

Fragen und Antworten mit Laura:

Was machst du am liebsten nach einer harten Trainingseinheit?

Erst essen, dann schlafen ;)

Wer ist dein Vorbild im Sport?

Ich hab kein konkretes Vorbild, aber ich finde bestimmte Eigenschaften von einzelnen Sportlern bewundernswert.

Wie motivierst du dich vor deinen Kämpfen?

Beim Wettkampf bin ich immer motiviert. Ich hör vor meinen Kämpfen gerne Musik, um ein bisschen runter zu kommen.

Was isst du normalerweise direkt nach dem Wiegen?

Immer unterschiedlich. Da bei uns die Waage am Vortag ist, meist das Abendessen, das im Hotel angeboten wird. Am liebsten Reis oder Nudeln mit Gemüse und Fleisch.

Wer oder was motiviert Dich?

Der Spaß am Judo.

Würdest du Körperteile von dir versichern lassen? Wenn ja, welche?

Bisher hab ich noch keine Versicherungen für einzelne Körperteile abgeschlossen. ;)

Was verbindest du mit Brasilien und/oder Rio de Janeiro?

Meine Silbermedaille bei der WM 2013 und außerdem Sonne, Strand und Meer. :)

Was macht für dich die Olympischen Spiele so besonders?

Dass Sportler aus allen Sportarten aus der ganzen Welt zusammen kommen und um ihre Träume kämpfen.

Welche Ziele steckst du dir für die Olympischen Spiele 2016? 

Meine Leistung optimal abzurufen. Wenn das gelingt und mit ein bisschen Glück, kann es auch mit einer Medaille klappen. Außerdem will meine Trainingspartnerin Maike Ziech, dass ich ein goldenes Rückenschild mitbringe. ;)

Vervollständige diesen Satz: Ich will zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio, weil...

ich in London 2012 als Trainingspartnerin erfahren durfte, was man für einzigartige magische, emotionale Momente bei den Olympischen Spielen erleben kann.

 

Die Reihe "DJB presents..." wird in den nächsten Wochen bis zu den Olympischen Spielen vervollständigt. Jede Woche werden ein oder zwei Athleten vorgestellt.