Olympia-Live-Angebot bei ARD und ZDF

Am 3. August starten ARD und ZDF das umfassendste Live-Angebot, das es jemals bei Olympia gegeben hat: Neben Live-Sport im Ersten können Sportbegeisterte deutschlandweit auf bis zu sechs zusätzlichen parallelen Live-Streams die Wettkämpfe in Rio verfolgen - insgesamt mehr als 1.000 Stunden lang.

31.07.2016 von [Erik Gruhn]

Dazu kommen erstmals mehr als 100 Stunden 360°-Livestreams und Highlight-Videos mit Rundumblick. Außerdem gibt es an jedem Tag morgens eine Highlight-Sendung mit allen Höhepunkten der verangegangenen Nacht.

Den Aufwand beim Livestreaming teilen sich ARD und ZDF. Über einen Elektronischen Programmführer (EPG) ist jederzeit auf einen Blick zu erkennen, welche Disziplinen live zu verfolgen sind - ergänzt durch aktuelle Ergebnisse, einen Live-Ticker und einen Social Stream mit dem Besten aus den sozialen Medien.

Die vollständigen Zeitpläne gibt es hier:
http://rio.sportschau.de/rio2016/zeitplan/index.html
http://rio.zdf.de/live/

Darin enthalten sind alle derzeit fest geplanten Livestream-Übertragungen - die Liste wächst täglich. Wegen der Zeitverschiebung kommt den Videos auf Abruf diesmal eine sehr große Bedeutung zu. Das Ziel für Rio lautet: jede Entscheidung und jeder deutsche Teilnehmer live und auf Abruf auf jedem Endgerät.

Die Olympiaseiten im Web:
www.sportschau.de/olympia
rio.zdf.de

Hintergrund-Seite zum Judo